Belegung Vereinsbus

GSV-Sachsen-Anhalt-Partner-Maya-Mare

Maya Mare Badeparadies

GSV-Sachsen-Anhalt-Partner-Clean-House-Business

Clean-House-Business

Plakat ab 2014.jpg

Plakat Fitness ab 2014 im Download als PDF

GSV-Sachsen-Anhalt-Partner-Clean-House-Business

Clean-House-Business

Archiv 2011

Feierliche Übergabe des "Grünen Bandes für vorbildliche Talentförderung" an den Gehörlosen Sport- und Bürgerverein Halle/Saale

Grüne Band.jpg

Endlich war es soweit.

Am Nikolaustag, dem 6. Dezember 2011, überreichte Dr. Bernd Redlich, Mitglied der Geschäftsleitung der Commerzbank verantwortlich für die Region Halle/Saale, den Scheck über 5.000 Euro und den Siegerpokal an den GSBV.

Im Beisein von geladenen Gästen aus Sport und Politik verlas die Filialleiterin Frau Kartrin Thiemicke in den Räumen der Commerzbank am Leipziger Turm die Laudatio.
In der hieß es: " Allein ein Blick auf die Erfolge im Jahr 2010 beweist, dass man es in Halle nicht dabei belässt, seinem Nachwuchs optimale Bedingungen zu bieten. 86 Medaillen bei Deutschen Meisterschaften brachten die jungen Talente aller Disziplien und Altersklasse nach Hause."


Deutsche Gehörlosen Crosslaufmeisterschaften am 5. November 2011 in Mengerskirchen

DM-Crosslauf.jpg

2 x Gold und 2 x Silber für den GSBV Halle/S.

Zum 3. Mal nach Husum (2009) und Halle (2010) fanden die deutschen Gehörlosen-Crosslaufmeisterschaften in diesem Jahr am 5. November im Rahmen eines hörenden Wettkampfes in Mengerkirchen statt.

In der Schüler-Klasse M14, konnte sich Pierre-René Nadler auf einer Strecke von 2750 m mit einer Zeit von 14:32min, vor seinem Vereinskameraden Lorenz Schulze, den deutschen Gehörlosen Meistertitel holen.
Auf einer Strecke von 3950m holte Michael Rumancev Gold mit nur 2 sec Vorsprung (18:01 sec) vor seinem Vereinskollegen Tony Freudenberg.


Deutsche Mehrkampfmeisterschaften im Tischtennis am 15. Oktober 2011

DMM-TT.jpg

Am vergangenen Wochenende wurden in Hannover die Deutschen Gehörlosen Mehrkampfmeisterschaften ausgetragen.
Die Damenmanschaft vom GSBV Halle mit Anke Nestler und Elke Völlger belegten hinter dem GSV Dortmund den 2. Platz.
Die Herrenmannschaft mit Sebastian Schölzel, Frank Meyer und Reiner Rehwinkel schafften es hinter GSV Mannheim und dem GSV Berlin auf den 3. Platz.
Ohne Niederlage der gesamten Spiele gingen Anke Nestler und Sebastian Schölzel als beste Spieler aus dem Turnier hervor.
 


Karl-Heinz Kleemann (GSBV Halle) wurde Deutscher Schachmeister

DM Schach.jpg

Im Gehörlosenzentrum von Hamburg fanden vom 29. September bis 3. Oktober 2011 die Deutschen Gehörlosen Schach Einzelmeisterschaften der Herren, Senioren und Schüler/Jungendlichen statt.
Karl-Heinz Kleemann gewann verdient die Deutsche Schach-Einzelmeisterschaft der Senioren.
Der vierfache Deutsche Meister aus den Jahren 1997, 1999, 2007 und 2009 Heinz Burreh, der ebenfalls für den GSBV Halle antrat, belegte Platz zwei.


14. Deutsche Gehörlosen-Mehrkampfmeisterschaften, 9. Gehörlosen Staffelmeisterschaften beide Meisterschaften wurden in das Bahnabschlusssportfest des SV Halle integriert am 10. September 2011 in Halle/S. – Leichathletik-Anlage Robert-Koch-Straße

DMM-LA.JPG

Nachdem schon im Jahr 2008 die Deutschen Gehörlosen-Mannschaftsmeisterschaften in Sachsen-Anhalt (Merseburg) durchgeführt werden sollten, aber wegen der zu wenig gemeldeten Teilnehmer ausfallen musste, überlegten wir diese Meisterschaften zusammen mit einer Leichtathletikveranstaltung eines hörenden Vereines durchzuführen.

Der SV Halle mit den Organisatoren Helmut Stechemesser und Kilian Wenzelwaren sofort bereit, beide Veranstaltungen gemeinsam durchzuführen. Das Schwierigste daran war sicherlich die Erstellung des Zeitplanes. Kilian Wenzel gelang dies hervorragend.

Nach mehrmaligen Absprachen und E-Mail-Kontakten mit Steffen Rosewig (DGS-Sparte Leichtathletik) wurden die Gehörlosen-Mehrkampfmeisterschaften und die Gehörlosen Staffelmeisterschaften bei schönstem Wetten durchgeführt. Leider waren die Teilnehmerzahlen der Gehörlosensportler auch wieder sehr gering. Es meldeten sich Sportler von den Gehörlosenvereinen aus München, Potsdam, Essen, Wuppertal, Ludwigslust und natürlich vom GSBV Hallean.

Im 5-Kampf (100m – Weit – Kugel (6kg) – Hoch – 400m) der teilnehmerstärksten Gruppe, der Männlichen Jugend A belegte Michael Rumancev vom GSBV Hallemit 2.502 Punkten hinter Axel Bräuinger vom GSV München (2.587 Punkten) den 2. Platz. Tony Freudenberg belegte in dieser Gruppe den 4. Platz mit 1.852 Punkten.

In der Gruppe Schüler B belegte ebenfall vom GSBV Halle, allerdings bei einer teilnehmerschwachen Gruppe, Pierre-René Nadler im 4 Kampf (75m – Wie – Hoch – Ball) mit einer sehr hohen Punktezahl von 1.636 den 1. Platz.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich für die gute Zusammenarbeit mit dem SV Halle bedanken.


Schach-Landeseinzel Meisterschaft in Sangerhausen

CIMG9949.JPG

Im Haus der Lebenshilfe, Darrweg 1, fand am 9. Juli 2011 eine Landes - Meisterschaft im Schach statt. Nach ca. 10 Jahren startete Martin Thunert (Sangerhausen) wieder für uns.

Titelverteidiger H. Burreh verlor überraschend gegen K.-H. Kleemann und H. Mende durch ungenaues Spiel.

In der letzten Runde mussten beide Spitzenspieler M. Thunert und H. Mende um den entscheidenden Titel spielen und landeten Beide im Remishafen. Am Ende gewann H. Mende durch die bessere Feinwertung gegenüber M. Thunert  mit Punktgleichheit.

Vorjahres-Vizemeister H. Weidemann holte nur 3,5 Pkt und belegte den 4. Platz. Wir danken dem Gastgeber GSFV Sangerhausen mit dem Vereinsvorsitzender K.-H. Kleemann für die gute Arbeit.


Silber für Matthias Fischer bei den 8. Leichtathletik-Europameisterschaften

pic_01.jpg

Vom 10. - 16. Juli 2011 fanden die 8. Leichtathletik-Europameisterschaften in Kayseri/Türkei statt.
Matthias Fischer vom GSBV Halle/S. holte sich mit der deutschen Männer-Staffel (4 x 100m) Silber.
In seinen Sprint-Disziplinen belegte Matthias Fischer im 100m Sprint. mit 11:07 sec. den 7. Platz. Im 200m Sprint belegte er mit 22:73 sec. Platz 8.

siehe Link: www.dg-sv.de/newspage.php


Landesmeisterschaft im Dart

LM-Dart 25.06.11.JPG

Am 25. Juni 2011 um 14:00 Uhr trafen sich in Sangerhausen 10 Spieler Männer und Frauen um die Landes-Einzelmeisterschaft Sachsen-Anhalt im Dart 301 Master Out (=Doppelt aus) auszutragen. Am Start sind nur Frauen und Männer, jeder einzelne Spieler kämpfte hart um seine Punkte.

Leider fehlte in diesem Jahr der Titelverteidiger aus dem Jahr 2011 Sportfreund Roland Boost.

Im Turnier wurden 301 Doubles Out gespielt, dass die letzte Zahl immer doppelt gezählt wird. Es wurden Hin- und Rückspiele gespielt. Es war ein sehr spannender Wettkampf, denn erst in den letzten Spielen konnte der neue Sieger bei den Sportlern und Sportlerinnen ermittelt werden.


9.Tischtennis-Europameisterschaften Senioren 2011 Liberec/Tschechien

Elvira_1.jpg

Teilnehmerin Elvira Herrmann vom GSBV Halle (Saale)

Vom 20. bis 25. Juni 2011 fanden in Liberec (Tschechien) die 9. Europameisterschaften der Senioren (hörend) statt. Mit 2.500 Teilnehmern war es eine Riesenveranstaltung. Traditionell stellen die Deutschen auch in Liberec eine Nation mit vielen Startern. 854 Seniorinnen und Senioren aus den 20 DTTB-Mitgliedsverbänden haben in den acht Altersklassen gemeldet.

Eine von den deutschen Teilnehmerinnen war Elvira Herrmann (hörend)vom GSBV Halle (Saale) 1909 e.V., die aktiv in der 1.Mannschaft des GSBV Halle in der Stadtoberliga spielt. Der Austragungsort waren die vier Hallen der „Tipsport Arena“. Die Tipsport Arena ist eines der größten Gebäude der modernen Zeit in Liberec. Nachdem Elvira Herman sich in ihrer Vierergruppe den 2. Platz erkämpft hatte, ging ihr Weg in der Hauptrunde weiter. Hier konnte sie noch 2 Runden bezwingen, um dann in der Gruppe der letzten 16 Teilnehmer auszuscheiden.

Die Doppelspiele mit ihrer Partnerin Gertrud Ruge aus Hessen, liefen hingegen besser. Hier belegten sie in der Vierergruppe auch den 2. Platz und kam mit ihrer Partnerin in die Hauptrunde. Nach drei gewonnenen Runden landeten sie im Semi-Finale, wo sie letztendlich die Punkte abgeben mussten. Aber ein 3. Platz in der Hauptrunde ist ein hervorragender Platz und sie können stolz darauf sein und sich über diese Medaille freuen. Eine tolle Leistung!

Grünes Band für den GSBV Halle (Saale) 1909 e.V.

Logo_GSBV.jpg

Ehrung für die vorbildliche Nachwuchsarbeit des Vereins

Der Gehörlosen Sport- und Bürgerverein Halle (Saale) 1909 e.V. wird erneut vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank für seine hervorragende Nachwuchsarbeit ausgezeichnet und darf sich nun über eine Summe von 5.000 Euro freuen.

Bundesweit erhalten in diesem Jahr vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank, 50 Sportvereine die Auszeichnung mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“. www.dosb.de/index.php

Der GSBV wird somit bereits zum dritten Mal, nach 1999 und 2005, mit dieser Auszeichnung geehrt.


Ordentlicher Verbandstag des GSV Sachsen-Anhalt wählt neuen Schatzmeister

Am 14. Mai 2011 führte der GSV Sachsen-Anhalt e. V. seinen ordentlichen Verbandstag in Halle (Saale) durch.
Unsere langjährige Schatzmeisterin Frau Hannelore Ochsendorf, legte auf eigenen Wunsch nach 20 Jahren ihre Funktion nieder. Sie hatte seit Bestehen des GSV S/A. das Amt inne und führte es mit großer Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit aus. Wir möchten uns auch an dieser Stelle nochmals für Ihre geleistete Arbeit und den prägenden positiven Einfluss auf den Verband bedanken.

An diesem Verbandstag musste somit das Amt des/der Schatzmeisters/in neu besetzt werden.
Nach vollzogener Wahl stellte sich Ralph Witt (GSBV Halle) als neuer Schatzmeister vor.
Da Ralph Witt vorher als 2. Kassenprüfer fungierte, musste auch dieses Amt ebenfalls neu besetzt werden. Frau Susanne Demuth-Ulrich (GSFV Sangerhausen) erklärte sich bereit diese Fuktion zu übernehmen und wurde von den Delegierten der Versammlung bestätigt.

Verbandstag.jpg

12. Tischtennis-Europameisterschaft vom 1. - 7. Mai 2011 in Cestrowa/Polen

Für den GSBV Halle/S. waren für diese Europameisterschaft nominiert Anke Nestler und Sebastian Schölzel.
Anke Nestler (siehe Bild, rechts) holte 3 Bronzemedaillen im Doppel, im Mixed und mit der Damen-Mannschaft.
Sebastian Schölzel sicherte sich ebenfalls mit der Herrenmannschaft den 3. Platz.
Herzlichen Glückwunsch.

EM TT 11.jpg

Sportjugend des GSV Sachsen-Anhalt wählt neuen vorläufigen Vorstand

Ebenfalls am 14. Mai 2011 hatte die Sportjugend des GSV Sachsen-Anhalt zu einer außerordentlichen Jugendvollversammlung die Vereine geladen.
Es musste ein vorläufiger neuer Vorstand gewählt werden.
Die Abstimmung ergab folgenden Vorstand:
Vorsitzender:            Henry Niekrawietz
stellv. Vorsitzende:  Isabell Deckelmann
Schatzmeisterin:     Angela Schnell
Beirat:                         Michael Winkler

Wir wünschen dem neu gewählten Vorstand der Sportjugend viel Erfolg


Auf Einladung von Dr. Chrsitoph Bergner im Reichstag

Bundestag.gif

Eine Reisegruppe des GSV S/A. (49 Personen) fuhr am 18. April für 2 Tage in unsere Bundeshauptstadt Berlin. Eingeladen hatte uns der Bundestagsabgeordnete Herr Dr. Christoph Bergner. Wir besuchten den Reichstag, das Bundesministerium des Inneren, erlebten eine große Stadtrundfahrt mit Führung und besuchten das Stasimuseum in der Normannenstraße.
Es war eine Bildungsreise, die uns lange in Erinnerung bleibt.

Wir möchten uns auch an dieser Stelle bei Herrn Dr. Bergner und seinen Mitarbeitern für die gelungene Reise bedanken.
________________________________________________________________________

 


copyright © 2011 GSV Sachsen-AnhaltValid XHTML 1.0 Transitional