Belegung Vereinsbus

GSV-Sachsen-Anhalt-Partner-Maya-Mare

Maya Mare Badeparadies

Plakat ab 2014.jpg

Plakat Fitness ab 2014 im Download als PDF

GSV-Sachsen-Anhalt-Partner-Clean-House-Business

Clean-House-Business

Aktuell

Ausbildung zum Übungsleiter des GSV Sachsen-Anhalt 2018 - 1. Abschnitt

Nach dem Übungsleiterausbildungslehrgang 2015 war es wieder soweit. Aus den Vereinen des GSV Sachsen-Anhalt meldeten viele Sportfreunde ein Interesse zur Ausbildung zum Übungsleiter an. Nachdem Dieter Wahren schon im Jahr 2015 sagte, dass er keine Ausbildungen mehr vornehmen will, war guter Rat teuer.
Die Freude war groß, als Dieter Wahren doch noch einmal mit uns einen Ausbildungslehrgang im Jahr 2018 durchführen wollte.
Die Lehrgänge der letzten Jahre 2010, 2012 und 2015 wurde von Teilnehmern aus Sachsen verstärkt, da sich in Sachsen-Anhalt nur weniger Teilnehmer angemeldet hatten.
Umso mehr war die Überraschung groß, dass sich viele Teilnehmer aus den sachsen-anhaltischen Vereinen meldeten. Der Lehrgang wurde mit 13 Teilnehmern voll, so dass wir unseren sächsischen Sportfreunden für diesen Lehrgang absagen mussten.
Die Organisation des Lehrgangs begann sehr, sehr unglücklich. Viele Faktoren müssen für einen reibungslosen Ablauf zusammenpassen.
So mussten immer wieder Termine umgestellt werden, neue Referenten gefunden werden, andere Programmeabläufe geschaffen werden. So begann der der Lehrgang mit dem 1. Abschnitt vom 26.-28. Januar 2018. Wieder musste der Termin des nächsten Abschnittes, wegen der Verlegung der Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaft verschoben werden und alle Faktoren, die schon fest gebucht waren, mussten wieder geändert werden. Ein Durcheinander im gesamten Ablaufplan entstand.
Bis kurz vor Beginn des 1. Abschnittes war der Ablauf nicht fest.
Endlich war es soweit. Der Lehrgang begann mit einem Kennenlernen der Teilnehmer. Weiter wurde über das Thema Kinderschutz geschult, hierbei mussten alle Teilnehmer einen Ehrenkodes der Sportjugend Sachsen-Anhalt unterschreiben. Dieses Dokument ist eine Grundvoraussetzung für den Erhalt der Übungsleiterlizenz.
Der Anfang war recht schön. Schnell war klar, dass die Teilnehmer sehr wissbegierig wahren, gut mitarbeiteten und es allen Teilnehmern viel Spaß machte, hauptsächlich natürlich auch die sportlichen Betätigungen.
Jeder Unterrichtstag endete mit einem „Sport frei“, so auch der 1. Abschnitt des Übungsleiter-Ausbildungslehrganges. Man verabschiedete sich bis zum Wiedersehen am 26. Februar 2018.

M. Peller

<< Zurück zur Übersicht

Nach dem Übungsleiterausbildungslehrgang 2015 war es wieder soweit. Aus den Vereinen des GSV Sachsen-Anhalt meldeten viele Sportfreunde ein Interesse zur Ausbildung zum Übungsleiter an. Nachdem Dieter Wahren schon im Jahr 2015 sagte, dass er keine Ausbildungen mehr vornehmen will, war guter Rat teuer.
Die Freude war groß, als Dieter Wahren doch noch einmal mit uns einen Ausbildungslehrgang im Jahr 2018 durchführen wollte.
Die Lehrgänge der letzten Jahre 2010, 2012 und 2015 wurde von Teilnehmern aus Sachsen verstärkt, da sich in Sachsen-Anhalt nur weniger Teilnehmer angemeldet hatten.
Umso mehr war die Überraschung groß, dass sich viele Teilnehmer aus den sachsen-anhaltischen Vereinen meldeten. Der Lehrgang wurde mit 13 Teilnehmern voll, so dass wir unseren sächsischen Sportfreunden für diesen Lehrgang absagen mussten.
Die Organisation des Lehrgangs begann sehr, sehr unglücklich. Viele Faktoren müssen für einen reibungslosen Ablauf zusammenpassen.
So mussten immer wieder Termine umgestellt werden, neue Referenten gefunden werden, andere Programmeabläufe geschaffen werden. So begann der der Lehrgang mit dem 1. Abschnitt vom 26.-28. Januar 2018. Wieder musste der Termin des nächsten Abschnittes, wegen der Verlegung der Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaft verschoben werden und alle Faktoren, die schon fest gebucht waren, mussten wieder geändert werden. Ein Durcheinander im gesamten Ablaufplan entstand.
Bis kurz vor Beginn des 1. Abschnittes war der Ablauf nicht fest.
Endlich war es soweit. Der Lehrgang begann mit einem Kennenlernen der Teilnehmer. Weiter wurde über das Thema Kinderschutz geschult, hierbei mussten alle Teilnehmer einen Ehrenkodes der Sportjugend Sachsen-Anhalt unterschreiben. Dieses Dokument ist eine Grundvoraussetzung für den Erhalt der Übungsleiterlizenz.
Der Anfang war recht schön. Schnell war klar, dass die Teilnehmer sehr wissbegierig wahren, gut mitarbeiteten und es allen Teilnehmern viel Spaß machte, hauptsächlich natürlich auch die sportlichen Betätigungen.
Jeder Unterrichtstag endete mit einem „Sport frei“, so auch der 1. Abschnitt des Übungsleiter-Ausbildungslehrganges. Man verabschiedete sich bis zum Wiedersehen am 26. Februar 2018.

M. Peller

span style="aktuelldetail"> //-->

copyright © 2011 GSV Sachsen-AnhaltValid XHTML 1.0 Transitional