Belegung Vereinsbus

GSV-Sachsen-Anhalt-Partner-Maya-Mare

Maya Mare Badeparadies

GSV-Sachsen-Anhalt-Partner-Clean-House-Business

Clean-House-Business

Plakat ab 2014.jpg

Plakat Fitness ab 2014 im Download als PDF

GSV-Sachsen-Anhalt-Partner-Clean-House-Business

Clean-House-Business

Aktuell

GSBV Halle -Triathleten Bernhardt und Schölzel gelingt eine faustdicke Überraschung - Doppelsieg bei der DM "Elite" als Hobbysportler

Was für ein großes Wochenende beim EBERL Chiemsee Triathlon 2017 in Chieming.
Die 3. Deutsche Gehörlosen-Triathlon Meisterschaft wurde in Zusammenarbeit mit der Triathlon-Abteilung GBF München ausgerichtet, geleitet vom Initiator Volker Marks, der früher in Halle in der Schule war.
Der Chiemsee Triathlon ist ein großes internationales Sportfest, dass mehrere Tage dauerte. Hier gab es jede Menge Abwechslung für alle. Startpunkt, Wechselzone und Ziel waren am Ostufer des ,,Bayerischen Meeres“. Es folgten beiden Landetappen, zuerst auf dem Rad durch Chiemgau und Chieming, dann zu Fuß am Ufer des Sees entlang, bis zum Ziel in Chieming, Insgesamt waren über 110 gehörloseTriathleten gemeldet, um die Olympische Distanz, die Volksdistanz und Volksdistanz-Staffel zu bewältigen.
R. Bernhardt und S. Schölzel starteten bei der Volksdistanz (500m Schwimmen, 20 km Radfahren,5 km Laufen). Bei der GSBV-Staffel startete C. Malaika als Erster, mit dem Schwimmen, dann J. Preißner mit dem Radfahren zum Schluss S. Zaworski als Läufer. Es war strahlender Sonnenschein, ruhige See und eine  Bombenstimmung dank der zahlreichen jubelnden hörenden und gehörlosen Zuschauer, R. Bernhardt schwamm zuerst und wurde Dritter (0:11:51min) S. Schölzel wurde 9 (0:13:16min). Die Radstrecke war landschaftlich toll, es herrschte gute Stimmung also für die Zuschauer sehr schön. Ralf radelte trotz seiner  Bestzeit 0:34:30min als Erster in die 2. Wechselzone und Sebastian als 6. (0:38:06min) An der 2. Wechselzone dauert es etwas weil die Fahrradschuhe aus und die Laufschuhe angezogen wurden. Die Beine fühlten sich schwer an, trotzdem kämpfte Ralf sich zum Überraschungssieg ins Ziel (0:31:12min Laufzeit) insgesamt 1:21:46min. Sebastian lief sehr schnell in der 2.Wechselzone ohne Schuhwechsel ins Ziel. Erst nach 3km fand er seinen Laufstil. Er verbesserte sich und wurde als 2. GSBV-Sportler Vizemeister.
C. Malaika, J. Preißner und S. Zaworski starteten für die GSBV-Staffel mit 20 weiteren Mannschaften. Sie starteten erstmals zusammen als  richtige Triathlon-Mannschaft. Nach 0:18:19min konnte Christian als 19. Gehörlosen-Starter nach dem Schwimmen an Jens zum 20 km Radfahren übergeben. Mit der Bestzeit von 0:33:40 schloss er als 5. seinen Wettkampf ab. Sven hatte große Motivation gezeigt, und wollte für die Staffel vielleicht noch eine Medaille schaffen. Leider hat Sven nicht ,,aufgepasst“. Nach der 1. Runde lief er ins Ziel und wurde disqualifiziert. Er vergaß die 2. Runde zu laufen. Schade, aber es machte trotzdem allen Spaß. Es war eine tolle Veranstaltung! Wir kommen auf jeden Fall nächstes Jahr wieder.
R. Bernahrdt und S: Schölzel arbeiten daran, eine Triathlon-Abteilung im GSBV Halle/S. zu gründen. Diese soll im Januar 2018 entstehen.
S. Schölzel

<< Zurück zur Übersicht


copyright © 2011 GSV Sachsen-AnhaltValid XHTML 1.0 Transitional